2 Comments

  1. Melanie

    Hi Helen,
    wow, danke für den tollen Artikel und die schönen Fotos – da bekommt man sofort Fernweh! Ich finde es wahnsinnig spannend und aufregend – zugegebenermaßen aber auch mutig! Wie haben eure Kinder denn das Klima vertragen und die Zeitumstellung mitgemacht? (Auch wenn es nur 4h sind?) Ich freu mich auf weitere Tipps rund ums Thema Verreisen mit Kindern! Viele Grüße, Melanie.

    • Hallo Melanie, freut mich, so soll es sein 🙂 Gute Frage, das Klima war für die beiden gar kein Problem, ich würde aber die Reise mit einem Baby oder Kind unter 1,5 Jahren nicht empfehlen. Bei anderen Gästen, die mit Säuglingen dort waren, konnten wir beobachten, dass die Kleinen schon unter der Hitze gelitten haben. Zeitumstellung hat unser Kleiner lustigerweise vom ersten Tag an perfekt umgesetzt: 8:00 nach neuer Zeit ins Bett, 7:00 wach. Der Große hat uns in der ersten Nacht geweckt, weil er nicht mehr schlafen konnte, aber danach hat es sich auch eingespielt. Ich habe immer mehr Probleme mit der Umstellung als die Kinder 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.